Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2018

Monatsspruch Dezember

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.

Matthäus 2, Vers 10

 

Pastor Brilling hat Urlaub:

07.01. – 18.01.2018

Beerdigungsvertretung übernimmt Pastor Gerd Hinke aus Letzlingen – Tel. 039088 245

Ev.kirche.letzlingen@web.de

 

Liebe Gemeindeglieder,

gleich ziemlich zum Anfang des Matthäusevangeliums steht: Da sie den Stern sahen wurden sie hocherfreut. Mt 2,10

Gemeint sind die Weisen aus dem Morgenland und ja, sie freuten sich auf den neugeborenen König dieser Welt, der so ganz anders sein sollte als alles bisher Dagewesene. Wenn jemand den Wertekanon auf den Kopf stellt, dann stiftet das schon einige Verwirrung. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die große Frage ist nur, und daran hat sich auch bis heute nichts geändert, schafft es ein neuer Wertekanon in die Herzen von uns Menschen und verändert uns wirklich?

Oder lächeln wir nur müde und denken: „ Ach immer diese Träumer!“.

Haben Sie in diesem Sommer sich die Sterne angesehen? Es waren wunderbare Sommernächte in diesem Jahr mit herrlichen Sternennächten und Gott sei Dank ist es bei uns auf dem Lande noch immer so dunkel, dass wir die Sterne auch sehen können. Durften Sie sogar Sternschuppen sehen und haben sich etwas gewünscht?

Welchem Stern folgen Sie zur Zeit in Ihrem Leben?

Ihrem beruflichen Stern, dem Stern Ihres Partners, dem Stern Ihrer Kinder oder Enkelkinder oder ist der alte Stern der Weisen auch immer noch Ihr Stern und Sie versuchen immer wieder das Kind in der Krippe zu finden, bzw. den Mann, der daraus geworden ist und der uns immer wieder einlädt IHM nachzufolgen.

Es gibt mit Jesus, in den Evangelien, immer wieder so viel zu entdecken. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die wir jahrelang übersehen haben, bzw. , die uns so noch gar nicht aufgegangen sind. Mir geht das jedenfalls so und dann staune ich und freue mich. Und diese Freude teile ich mit all denen, die das auch so mitfühlen können. Gott sei Dank haben wir Christen unseren ganz eigenen Stern und der führt uns sicher durch unser Leben.

In einem wunderbaren Choral dazu heißt es:

„Stern, auf den ich schaue, Fels, auf dem ich steh, Führer, dem ich traue, Stab, an dem ich geh,

Brot, von dem ich lebe, Quell, an dem ich ruh, Ziel, das ich erstrebe, alles, Herr, bist du.“ EG 407

In diesem Sinne bleiben Sie behütet auf Ihrem Weg!

Ihr & Euer Pastor Brilling

Advertisements

Read Full Post »